....... vor Ort
....... vor Ort

Aus unserer Arbeit vor Ort

Hier finden Sie Informationen über unsere Arbeit für unsere Heimat und können Berichte über frühere Aktivitäten nachlesen.

Verbesserungen für Feuerwehren nötig

2010: CSU für neues Feuerwehrfahrzeug Rieblingen

23.September 2013 In der Stadtratssitzung begrüßten Fraktionsvorsitzender Dr. Johann Popp und 2. Bürgermeister Johann Bröll die Vorlage des Feuerwehrbedarfsplans. Sie regten eine Fortschreibung mit Vorschlägen zur Setzung von Prioritäten an. Immer wieder hat sich die CSU dafür ausgesprochen, Platz für die feuerwehr durch Bau und Auslagerung des Bauhofs zu schaffen.

Zusamtaler im Bezirkstag

PM 15.09.2013 - 

In Informationsständen am Marktplatz und einer Versammlung im Gasthof Bergfried haben die Kandidaten der CSU für den Bundestag Ulrich Lange, für den Landtag Georg Winter und Marlies Fasching sowie für den Bezirkstag Dr. Johann Popp und Matthias Neff ihre Leistungen und Ziele dargestellt. Dabei haben sie von der überaus positiven Resonanz bei bisherigen Wahlkampfveranstaltungen berichtet.

Vom Ortsverband Wertingen wird in den Vordergrund gerückt: Erstmals seit 47 Jahren hat mit Dr. Johann Popp wieder ein Vertreter des Zusamtals eine echte realistische Chance, in ein überregionales Gremium einzuziehen. Zuletzt war von 1998 bis 1966 der Berater des Landwirtschaftsamtes Josef Winklhofer Bezirksrat. Nun müsse das Motto lauten, so 2. Bürgermeister Johann Bröll: "Ein Zusamtaler - Dr. Popp - in den Bezirkstag!"

Ortsvorsitzender Alfred Schneid würdigte die Verdienste von Abgeordnetem Georg Winter. Als Beispiele für dessen "ideen- und erfolgreiche Arbeit" nannte er Förderung der Kreisklinik, Modernisierung des Gymnasiums, 6-stufige Realschule, Aufwertung der Mittelschule, Unterstützung der Montessori-Schule, Mehrgenerationenhaus. Er stellte zugleich fest: "Wenn wir wollen, dass Georg Winter die Region in München stark vertreten kann, braucht er einen deutlichen Rückhalt vor Ort!"

Großer Dank galt Bundestagsabgeordnetem Ulrich Lange, der sich bereits in seiner ersten Wahlperiode sehr kompetent gezeigt habe und fair die Interessen des gesamten nordschwäbischen Wahlkreises berücksichtige. Dieser zeigte die schwierigen Entscheidungen im Zusammenhang mit der Euro-Rettung auf. "Bundeskanzlerin Angela Merkel steht für die Währungsstabilität." Deshalb werde der Ausgang der Wahl in der ganzen Welt mit hoher Aufmerksamkeit verfolgt.

Speziell Zusamtaler Einrichtungen wie Klinik und Gymnasium sind auch künftig auf die Solidarität der Menschen im Lechtal angewiesen. Deshalb rief die Wertinger CSU zur Solidarität mit den Zweitstimmenkandidaten Marlies Fasching, kompetent als berufstätige Mutter, und Matthias Neff, Diplom-Finanzwirt und Vertreter der Jungen Union, auf.

Hier finden Sie uns:

BWK Nordschwaben

KV Dillingen

OV Wertingen

 

Tel.: 082724655
Fax: 0827298898

 

Stand: 03.2014

Druckversion Druckversion | Sitemap
© CSU Ortsverband Wertingen